Edelstahl     Warenkorb 0 Artikel im im Warenkorb
Summe:
inkl. MwSt. zzgl. Versand.

Beratung


Individuelle Beratung und allgemeine Infos:

+49 (0)5403-724565-0


Für den Profi

Für den Garten




Geprüfter Shop - Sicher einkaufen

Ihre Vorteile

Vorteil


Flammlachs

Flammlachs
So einfach, so köstlich!


Aktuell

Aktuell


Steckerlfisch

Steckerlfisch
So lecker...!


Aktuell

Aktuell
Grillrost mit einzeln entnehmbaren Stäben im Test der Profis!


Garantie

Garantie
*für alle privat genutzten Produkte





Sofortüberweisung

Sofortüberweisung


Edelstahl

Kein anderer Werkstoff bereichert das Leben so sehr wie Stahl. Im Alltag sorgt er für mehr Lebensqualität, bietet eine effektive Energieversorgung, sichert Wärme und Licht, lässt die Menschen leichter reisen, gibt ihrem Leben Sicherheit und leistet Vorbildliches im Umweltschutz. Mit Stahl kann man immer rechnen. Altbewährt und doch immer wieder aufregend neu, ist er überall dabei. Stahl macht das Leben leichter.

 
 
 
 
 
 

Die Selbstreparatur von Edelstahl-Rostfrei

Im Edelstahl-Rostfrei Sigment  befinden sich weit mehr als 100 Sorten.
 
So stehen für differenzierte korrosive Bedingungen anspruchsgerechte nichtrostende Stähle zur Verfügung, welche eine faszinierende Eigenschaft besitzen: Sie besitzen eine selbstreparierende Oberfläche.
 
Durch den Legierungsmittelgehalt im Edelstahl bildet sich an dessen Oberfläche eine, um es gut verständlich zu machen, Passivschicht. 
Sollte die Oberfläche des Edelstahls beschädigt werden, bildet sich diese nur wenige Atomlagen dicke, transparente Schicht unter dem Einfluß von Sauerstoff oder Wasser selbständig neu.
 
Diese Passivschichtbildung rechtfertigt, dass Edelstahl-Rostfrei keinen zusätzlichen Korrosionsschutz benötigt und auch nach vielen Jahrzehnten noch aussehen kann wie neu.
 
 

Edelstahl V2A 1.4301?

Die alleinige Begriffsdefinition, ein Edelstahl sei ein „chemisch besonders reiner“, „rostfreier“ oder „nichtrostender“ Stahl, ist ungenau bzw. falsch. Ein Edelstahl muss nicht zwangsläufig den Anforderungen eines nichtrostendes Stahls entsprechen. Trotzdem werden im Alltag häufig nur rostfreie Stähle als Edelstähle bezeichnet. Ebenso muss ein rostfreier Stahl nicht unbedingt auch ein Edelstahl sein. Der Legierungsbestandteil-Anteil der verschiedenen Sorten Edelstahl (niedrig- oder hochlegiert) ist maßgeblich. 
 
Im täglichen Sprachgebrauch taucht oft die Abkürzung V2A auf, oder die  DIN-Werkstoffnummer 1.4301 bzw. der Kurzname X5CrNi 18 10 . Es handelt sich in allen Fällen um einen sehr hochwertigen, strapazierfähigen und verbraucherfreundlichen Werkstoff. Konkret besteht das Material aus ca. 0,05% Kohlenstoff, 18% Chrom und 10% Nickel. 
 
1.4301 ist der erste kommerzielle nichtrostende Stahl und ist heute mit einem Produktionsanteil von 33% der am häufigsten eingesetzte RSH-Stahl. Es ist ein austenitischer säurebeständiger 18/10 Cr-Ni-Stahl, der wegen seines niedrigen Kohlenstoffgehaltes nach dem Schweißen bei Blechstärken bis 8 mm auch ohne nachträgliche Wärmebehandlung interkristallin beständig ist. Die Schweißbarkeit ist nach allen elektrischen Verfahren gut.
Die Bezeichnung "V2A " bedeutet "Versuchsreihe 2A " und stammt aus der Entwicklungszeit der Edelstähle Mitte des letzten Jahrhunderts. 
 
Der Stahl hat eine sehr gute Polierfähigkeit und eine besonders gute Verformbarkeit durch Tiefziehen, Abkanten, Rollformen etc.
 
 

Edelstahl ist lebensmittelneutral

 
 
 
 
Der Stahl ist gegen Wasser, Wasserdampf, Luftfeuchtigkeit, Speisesäuren sowie schwache organische und anorganische Säuren beständig und hat sehr vielfältige Verwendungsmöglichkeiten wie beispielsweise in der Nahrungsmittelindustrie, bei der Getränkeproduktion, in der Pharma- und Kosmetikindustrie, im chemischen Apparatebau, in der Architektur, im Fahrzeugbau, für Haushaltsgegenstände und -geräte, für chirurgische Instrumente, im Schank- und Küchenbau, bei Sanitäranlagen, für Schmuckwaren und Kunstgegenstände. Die Korrosionsbeständigkeit wird durch das Elektropolieren wesentlich erhöht. 
 
Edelstahl Rostfrei hat den Vorteil, dass er keinerlei Geschmacksveränderungen bewirkt.
 
 

Edelstahl ist robust

 
 
 
Das harte Material verfügt über eine hohe Belastbarkeit und ist extrem kratzfest. Die gute Wärmeverteilung ist ein wesentlicher Vorteil. 
 

 

Edelstahl ist hygienisch

 
Edelstahl-Rostfrei ist hygienisch, durch eine blanke Oberfläche haben es Bakterien schwer sich dort niederzulassen und sich zu vermehren.
 
 
 
 

Pflege

Edelstahl ist reinigungsfreundlich
Im Außenbereich reicht im Allgemeinen die Reinigungswirkung des Regens aus, um schädliche Ablagerungen zu vermeiden. Auch läßt sich ein Edelstahlreiniger (erhältlich in Lebensmittelmärkten o. Drogeriemärkten) gut dazu anwenden. Man sollte grundsätzlich ein weiches Tuch verwenden.
 
Warum rostet Edelstahl rostfrei?  Fremdrost?
 
 
Für hartnäckigen Schmutz und beginnenden Fremdrostbefall stehen spezielle Flüssigreiniger z.B. auf Phosphorsäurebasis, zur Verfügung. Diese sollten mit einem Tuch aufgetragen und nach kurzer Einwirkzeit mit klarem Wasser abgespült werden. Scheuerpulver sind ungeeignet da sie die Oberfläche verkratzen. Mechanische Unterstützung bieten weiche Kunststoffvliese. Um Fremdeisenverunreinigungen zu verhindern dürfen keine Reinigungsutensilien eingesetzt werden, die zuvor bereite für normalen stahl benutzt wurden.
 
Hartnäckige Verschmutzungen
 
 
 
 
 
Bei stark vernachlässigten Oberflächen können Poliermittel, wie sie beispielsweise für die Chrompflege an Autos üblich sind, benutzt werden. Stark ölige und fettige Verschmutzungen lassen sich mit alkoholischen Reinigungs- und Lösemitteln entfernen. Es ist darauf zu achten, das die Vermutzungen so nicht großflächig verteilt werden.
 
Bei regelmäßiger Reinigung und Pflege behalten Edelstahl-Rostfrei-Oberflächen ihr bestechend schönes Aussehen. 
 
Das sollten Sie vermeiden
Der hochligierte Stahl sollte nicht mit schwarzem Stahl  unmittelbarer in Berührung kommen. Ablagerungen von Eisenpartikel auf Edelstahl zerstören die Passivschicht des hochligierten Stahls und führen zu Korrosionsflecken. Sollte dieses einmal passieren ( durch Fremdrostbefall sprich atmosphärischer Schmutz oder durch Stahl enthaltenden Reinigungmitteln oder einfach durch  Schmuck usw. ) reicht meist der warme bis heiße ( 60°-140° ) heiße Hochdruckreiniger.
 
Auch zur prophylaktischen Pflege dürfen keinesfalls chloridhaltige, insbesondere salzsäurehaltige Produkte oder Silberputzmittel verwendet werden.
 
 
 

 

Zurück

Mehr über...

Informationen

Partner

Libatherm - Edelstahl Schwenkgrills

Login

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?